Filter schließen
Filtern nach:

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier finden Sie Fakten, Studien und alles rund um aktuelle Entwicklungen bei metaBeratung. Und sie erhalten zwischendurch auch einen Blick hinter die Kulissen: wer steckt eigentlich genau hinter metaBeratung? Unser Team setzt sich tagtäglich mit viel Leidenschaft für Sie ein und stellt sich Ihnen hier vor.

Hier finden Sie Fakten, Studien und alles rund um aktuelle Entwicklungen bei metaBeratung. Und sie erhalten zwischendurch auch einen Blick hinter die Kulissen: wer steckt eigentlich genau hinter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Hier finden Sie Fakten, Studien und alles rund um aktuelle Entwicklungen bei metaBeratung. Und sie erhalten zwischendurch auch einen Blick hinter die Kulissen: wer steckt eigentlich genau hinter metaBeratung? Unser Team setzt sich tagtäglich mit viel Leidenschaft für Sie ein und stellt sich Ihnen hier vor.

Die typischen Hierarchien funktionieren heute häufig nicht mehr, das hat nun jeder schon einmal gehört. Daher müssen wir schneller agieren und flexibler sein. Jeder versucht gegenwärtig seinen Weg zu finden, die klassischen Konzepte zu überholen und eine effiziente Arbeitsweise zu entwickeln. Geschwindigkeit und Anpassungsfähigkeit sind nun die Antreiber der Entscheidungsfindung im digitalen Zeitalter. Doch bei ständigen Veränderungen verliert man sich auch schnell einmal und stellt sich die Frage: Was war noch gleich unsere Vision?
Auf die Frage "Welche Superkraft hätten Sie am liebsten?", würden die meisten Talent Manager wahrscheinlich Folgendes antworten: "die Zukunft vorhersehen". Zu wissen, was in Zukunft erforderlich sein wird und zu beurteilen, welches Potenzial gebraucht wird, ist eine große Herausforderung. Doch bei der Bewältigung dieser Herausforderung stößt man oft irgendwann auf die Frage: Wie kann man High Potentials wirklich erkennen?
Noch immer löst das Wort Digitalisierung bei so manchen Unsicherheit statt Zuversicht aus. Was genau bedeuten technische Neuerungen für die Wirtschaft, Unternehmen, Arbeitsplätze? Für viele sind die Antworten auf diese Frage nicht recht greifbar. Dass digitale Trends die Art unserer Kooperation und Produktion sowie ganze Geschäftsmodelle verändern, hat sich längst gezeigt. Dominierende Treiber der Entwicklung werden in Zukunft nach Einschätzungen von 313 vom WEF befragten CHROs (verantwortlich für >15 Millionen Arbeitnehmer weltweit) vor allem das mobile High Speed Internet, Big Data Analysen und künstliche Intelligenz sein.
Am Ende unserer Change-Management-Serie möchten wir mit Ihnen teilen, wie wir – persönlich – Veränderung erlebt haben. Nicole Neubauer, CEO metaBeratung, berichtet:
In dem ersten Artikel unserer Change-Serie beschreiben wir sechs Schritte zur erfolgreichen Transformation einer Organisation. Der dritte Schritt lautet: Passen Sie Werte und die Kultur an, es braucht die richtige Mentalität, das richtige „Look and Feel“. In einer aktuellen Studie von McKinsey (2016 McKinsey Digital Survey, Stichprobengröße: 2135) ergeben sich kulturelle und verhaltensbezogene Aspekte als die bedeutsamsten Herausforderungen, wenn es darum geht, digitale Prioritäten umzusetzen.
In unserer Artikelserie informieren wir sie regelmäßig über die verschiedene Facetten der digitalen Veränderung und ihre Auswirkung auf Unternehmen bzw. wie die Veränderungen gemanagt werden können. In den letzten Teilen unserer Serie haben Sie über Change-Management während der digitalen Transformation (Teil 1) und über die leicht anwendbaren Modelle für Veränderung (Teil 2) gelesen.
Der erste Teil unserer Change-Management Serie „Die agile Organisation – wie erreicht man das?“ beschrieb sechs Schritte für die erfolgreiche Transformation der Organisation und warnte vor drei typischen Fehlern. Veränderungsmanagement mit dem Ziel einer agilen Organisation muss sich anders gestalten, wie im ersten Teil zu lesen ist. In diesem zweiten Teil unserer Serie erarbeiten wir noch konkreter, welche Prinzipien des klassischen Change-Managements noch anwendbar sind und wo wir unseren Ansatz anpassen müssen.
In diesem ersten Teil unserer Serie zum Veränderungs-Management lesen Sie, was das besondere an Veränderungs-Management für Organisationen in Zeiten digitaler Transformation ist. Lernen Sie sechs Schritte, um Veränderung zu erreichen und drei gängige Fehlern, die es zu vermeiden gilt, kennen.