Agile Leader Kompetenzen

Veröffentlicht am: 4. Juni 2024

Autor:

Nicole Neubauer

Lesedauer:

Reading Time: 3 Minuten

Schon 2016 haben wir bei metaBeratung die wichtigsten Leadership Skills für Führungskräfte diskutiert und darüber, wie diese in einem Kompetenzmodell festgehalten werden können. Angetrieben wurde diese Diskussion durch unseren eigenen internen Wandel hin zu vernetztem Arbeiten, verstärktem Home-Office und stärkerer Projektarbeit, aber auch die dadurch nötige strategische Anpassung unseres eigenen Geschäftsmodells.

Das Ergebnis unserer daraufhin 2016 gemeinsam mit der IMD Business School durchgeführten Studie zu Führungskompetenzen der Zukunft – oder «Agile Leadership» – könnte nicht aktueller sein, denn eine aktuelle Studie ergab 2024 ein ähnliches Ergebnis. Agile Leader sollten die Fähigkeit haben, kurzfristig auf Veränderungen ihrer Umgebung zu reagieren, gleichzeitig aber die langfristigen strategischen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Zudem sollten sie die Werte Bescheidenheit und Engagement verkörpern, die in einer immer stärker Team-orientierten Arbeitswelt elementar sind.

Ergänzend kommen drei Verhaltensweisen hinzu: Hyperbewusstsein, informiertes Entscheiden und schnelles Handeln. Wie wichtig es ist, anpassungsfähig zu bleiben, haben die Covid Pandemie und der immer noch tobende Ukraine Krieg gezeigt.

In einer Validierungsstudie haben wir anschließend gemeinsam mit Hogan Assessments das Agile Leadership Assessment entwickelt mit dem Ziel, die sieben Agile Leadership Kompetenzen auf Basis der drei klassischen Hogan Persönlichkeitsassessments (HPI; HDS und MVPI) feststellen zu können. So bieten wir den Agile Leader Bericht für die Unternehmen an, denen es wichtig ist, Führungskräften eine Reflektion zu geben, wie sie in Bezug auf die neuen, geforderten Kompetenzen abschneiden.

In diesem Jahr haben wir das Agile-Leader-Assessment überarbeitet und auch die entsprechende Zertifizierung dazu – wir freuen uns also sehr, Ihnen diesen neuen Bericht mit dem heutigen Newsletter zu präsentieren.

Interessant sind auch die Ergebnisse einer aktuellen Studie der Weiterbildungsakademie TAM welche die wichtigsten Leadership-Trends untersuchte.  Folgende zehn Top-Trends stachen heraus:

  1. Digital Leadership: Führungskräfte müssen digitale Tools nutzen, agil und flexibel sein, digitale Kompetenz entwickeln und Home-Office-Mitarbeiter effektiv managen.
  2. Modern Structures: Flache Hierarchien und effiziente Kommunikation fördern Innovation. Meetings sollten auf das Notwendige beschränkt und direkte Kommunikation ermöglicht werden.
  3. Corporate Social Responsibility (CSR): CSR-Projekte wie nachhaltige Produktion und soziale Initiativen steigern sowohl den Unternehmenswert als auch den wirtschaftlichen Erfolg.
  4. Psychologie für Führungskräfte: Verständnis menschlichen Verhaltens und effektives Konfliktmanagement sind entscheidend für erfolgreiche Führung.
  5. Shared Leadership: Verantwortung wird auf mehrere Personen verteilt, was Stress reduziert und Kreativität fördert. Gute Kommunikation ist hierbei unerlässlich.
  6. Personal Development: Kontinuierliche Weiterbildung und eine starke Lernkultur sind notwendig, um auf Veränderungen vorbereitet zu sein.
  7. Employer Branding: Attraktive Arbeitgebermarken erhöhen Motivation und Bindung der Mitarbeiter. Führungskräfte sind Markenbotschafter und prägen die Unternehmenskultur.
  8. Agile Leadership: Agile Methoden erfordern Flexibilität, kontinuierliches Feedback und die Fähigkeit, schnell auf Veränderungen zu reagieren.
  9. Empathic Leadership: Empathie fördert eine wertorientierte Arbeitskultur und langfristige Mitarbeiterbindung.
  10. Leader als Coach und Mentor: Führungskräfte sollten als Coaches und Mentoren agieren, Vertrauen aufbauen und durch Fragen führen, um die Entwicklung der Mitarbeiter zu unterstützen.

Diese Top Trends fassen perfekt die Kompetenzen unseres Agile Leadership Assessment zusammen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie dazu mehr Informationen wünschen oder wissen möchten, wie ein «Mapping» der Kompetenzen möglich ist.