LinkedIn XING
DE EN

Wie finden Sie Ihre High Potentials?

Hogan veröffentlicht neues Produkt: High Potential Talent Report

Hogan Assessments hat einen neuen Bericht veröffentlicht: den High Potential Talent Report. Ein Bericht, der es Organisationen wesentlich vereinfacht, talentierte Mitarbeiter zu identifizieren und diese gezielt weiterzuentwickeln. Der verständliche Bericht liefert eine evidenzbasierte Grundlage für Entscheidungen im Talentmanagement. Er unterstützt Sie darin, Führungskompetenzen bei Mitarbeitern weiterzuentwickeln und positive Geschäftsergebnisse zu erzielen.

Bei vielen Unternehmen steht es auf der Prioritätenliste ganz oben, ihre High Potentials zu erfolgreichen Führungskräften aufzubauen und sie auf die neue Rolle mit einem erweiterten Aufgaben- und Verantwortungsbereich vorzubereiten. Trotzdem tun sich viele Unternehmen – ob groß oder klein – schwer damit, einen genauen, nützlichen und nachhaltigen Prozess zur Entwicklung von Führungskräften mit dem größten Erfolgspotenzial aufzusetzen.

Das drei Säulen Model von Hogan Assessments

„Einer der Gründe, warum High Potential Programme scheitern, ist, dass diese sich zu sehr auf Performance, also Leistung fokussieren, aber gar nicht in der Lage sind, Leistung zu messen,“ sagt Dr. Tomas Chamorro-Premuzic, CEO von Hogan Assessment Systems. „Und auch, wenn Unternehmen Leistung verlässlich messen, scheitern viele der ausgewählten Talente auf der nächsthöheren Stufe. Deshalb ist es wichtig, den Fokus nicht zu sehr auf die Leistungen der Vergangenheit zu legen, sondern mehr auf das Potenzial für die Zukunft.“

Das Hogan Modell für High Potentials definiert und identifiziert drei Bausteine, die für den Erfolg eines Talents unerlässlich sind. Der erste Baustein heißt „Führungsgrundlagen“ (Leadership Foundation). Er beschreibt inwieweit Menschen in der Lage sind, ihre Karriere wirksam zu managen, wie gewinnbringend eine Zusammenarbeit mit ihnen ist und wie stark ihre Organisationszugehörigkeit ist. Der zweite Modellbaustein heißt „Führungswirkung“ (Leadership emergence) und bemisst die Wahrscheinlichkeit, dass ein Talent in einem Unternehmen als Führungskraft wahrgenommen und anerkannt wird, und welche Außenwirkung eine Führungskraft hat. Der dritte Baustein des High Potential Modells ist die „Führungseffektivität“ und sagt voraus, wie erfolgreich die Führungskraft ihr Team zu produktiven Ergebnissen führen wird.

Alle drei Modellbausteine sind eng mit der Persönlichkeit der Mitarbeiter verknüpft. Der neue Hogan Bericht identifiziert Stärken und Entwicklungsfelder in Bezug auf diese Bausteine und gibt gleichzeitig gezielte Entwicklungshinweise, um diesen zu begegnen.
„Potenzial fußt nicht alleine auf Fähigkeiten und Geschick. Potenzial wird stark davon beeinflusst, wie andere eine Person als Führungskraft wahrnehmen,“ sagt Chamorro-Premuzic. „Effektive Führungskräfte sind in der Lage, andere Talente zu gewinnen, zu binden und weiterzuentwickeln. Sie erreichen geschäftliche Ziele, schonen Ressourcen und beseitigen Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg. Mit dem neuen High Potential Talent Bericht sind Sie in der Lage, Führungspotenzial auf allen Ebenen zu messen – egal, wie groß Ihr Unternehmen ist.“

Mehr auf hoganhipo.com

High Potential Talent Bericht jetzt kaufen

Ansprechpartner

metaBeratung GmbH
Nicole Neubauer
Telefon: +49 211 4155 959-36
E-Mail: nicole.neubauer(at)metaberatung.com

TOP